Tag Archives: agila

Was ist die Agila Hundeversicherung?

agilaIn der modernen Gesellschaft sind Hunde keine Nutztiere mehr, sondern nehmen den Status eines vierbeinigen Familienmitglieds ein, das durch die Agila Hundeversicherung umfassend geschützt wird. Eine gute Absicherung ist für jeden unverzichtbar, der die Verhaltensweisen der Hunde, mögliche medizinische Erfordernisse und auch Auswirkungen ihrer Natur auf ihre Umgebung kennt. Diesen Leistungsbedarf im Bereich der Tierversicherung deckt Agila durch die unterschiedlichen Komponenten der Hundeversicherung komfortabel und auf die Bedürfnisse genau abgestimmt ab.

Grundschutz durch die Agila Hundekrankenversicherung

Eine der wichtigen Komponenten der Agila Hundeversicherung ist die Hundekrankenversicherung. Unabhängig davon, ob es sich um einen Mischling oder den Hund eines preisgekrönten Rassezüchters handelt, ist jeder Hund ein lebendes Wesen. Produktgarantien gibt es in diesen Fällen nicht und Hunde sind den gleichen medizinischen Gefahren ausgesetzt wie ein Mensch. Sie können akut erkranken, sich verletzen oder sogar eine chronische Krankheit wie Diabetes mit ständigem Behandlungsbedarf entwickeln. Viele Hundebesitzer machen sich erst spät Gedanken über einen guten Versicherungsschutz, wie er bei der Agila Hundeversicherung zur Abdeckung dieses finanziellen Risikos angeboten wird. Bei der Behandlung durch einen Tierarzt ist ein Hund gut mit einem Privatpatienten bei einem Humanmediziner vergleichbar. Jeder Handgriff, jede noch so kleine Untersuchung findet sich in deutlichen Zahlen auf der Tierarztrechnung wieder und summiert sich schnell zu einem größeren Betrag. Chronische Erkrankungen werden zur finanziellen Dauerbelastung und ein medizinischer Notfall trifft die Haushaltsplanung der Hundebesitzer völlig unvorbereitet. Häufig nehmen Hundebesitzer dann große persönliche Einschränkungen hin, um überhaupt die notwendigen Behandlungen ermöglichen zu können. Tragisch wird eine Erkrankung des Hundes dann, wenn die Behandlung aufgrund von Geldmangel nicht durchgeführt werden kann oder abgebrochen werden muss. Die Hundekrankenversicherung von Agila ist zwar nicht in der Lage, die Gesundheit des Hundes zu schützen, aber sie gewährleistet bei Krankheit die umfassende und wichtige Versorgung durch Übernahme der Tierarztkosten. Auf diese Weise bildet die Agila Hundeversicherung einen Eckpfeiler der verantwortlichen Fürsorge, die jeder Hundebesitzer mit der Anschaffung eines Hundes für viele Jahre übernimmt. Selbst besondere Vorsorgemaßnahmen wie die Floh- und Zeckenprophylaxe und nötige Impfungen werden bis zu einem jährlichen Festbetrag übernommen.

Kostenfaktor Operation

agila hundeversicherungAuch für einen Hundebesitzer, der von der unverwüstlichen Gesundheit seines Hundes überzeugt ist, empfiehlt sich ein spezieller Versicherungsschutz für Operationen, der von der Agila Hundeversicherung mit ganz individuell wählbaren Zusatzleistungen angeboten wird. Gerade gesunde Hunde, die ihr Leben genießen, laufen in Gefahr, Unfälle mit erheblichen Gesundheitsschäden zu erleiden. Die moderne Tiermedizin ist inzwischen in der Lage, durch chirurgische Eingriffe Verletzungen zu heilen, die vor einigen Jahren noch als endgültig anzusehen waren. Dieser Fortschritt der Veterinärmedizin hat seinen Preis und vorausschauende Hundebesitzer sichern diese finanzielle Herausforderung durch eine OP-Versicherung als Bestandteil der Agila Hundeversicherung ab. Dazu gehört je nach Ausgestaltung der vereinbarten Leistungen sogar der Transport des kranken Tieres zum Tierarzt und zurück. Der Schutz der OP-Versicherung ist weitreichend und variierbar. Reist ein Hund als ständiger Begleiter auch mit ins Ausland, ist er dort ebenfalls krankenversichert. Selbst die wegen einer Erkrankung nicht angetretene Urlaubsreise kann über den Agila OP-Kostenschutz Exklusiv mitversichert werden. Weniger reisefreudige Hundebesitzer schätzen einfach die Sicherheit, immer die notwendige und mögliche Behandlung für ihren Hund gewährleisten zu können.

Schadenursache Hund

Hunde gelten vor dem Gesetz als Gefahrenquelle und ihre Besitzer als die Verantwortlichen, die am Ende für Schäden finanziell aufzukommen haben. Dies hat nichts damit zu tun, dass Hunde für beißende Unruhestifter gehalten werden. Der Gesetzgeber geht einfach davon aus, dass ein Tier immer unberechenbare Reaktionen zeigen kann, die völlig unbeabsichtigt zu einem Schaden führen können. Der Hundehalter steht in der Haftung, die er als Bestandteil der Agila Hundeversicherung absichern kann. Es ist sehr optimistisch anzunehmen, dass ein kleiner Hund kaum oder gar keinen Schaden anrichten kann und deswegen eine Tierhalterhaftpflicht nur für die Besitzer wirklich großer Hunde nötig ist. Selbst der kleinste Hund kann vor Schreck oder ganz in Gedanken auf die Straße laufen. Geschieht ein Unfall, bei dem womöglich noch große Lkw beteiligt sind und kommt es sogar zu Personenschäden wird sein Besitzer nicht nur Zeuge eines Unglücks, sondern erlebt auch gleich seinen finanziellen Ruin mit. Solche Schäden liegen schnell im fünfstelligen oder auch sechsstelligen Bereich. Die Agila Hundeversicherung bietet Deckung und das, ohne bei der Hundehaftpflicht den Versicherungsabschluss vom Alter des Hundes abhängig zu machen. Von kleinen Schäden wie verschmutzte Kleidung bis zu den großen Personenschäden wie Bissverletzungen oder erheblichen Sachschäden besteht Deckung. Voraussetzung ist natürlich, dass der Tierhalter seinen Hund nicht absichtlich zum Schadensverursacher macht oder er selbst und seine mit ihm lebenden Angehörigen zu den Betroffenen gehören. Die Agila Hundeversicherung folgt den Prinzipien der Haftpflichtversicherung, wie sie auch aus anderen Bereichen bekannt ist.

Drei Aspekte des Zusammenlebens von Mensch und Hund bestimmen die Überlegungen, die zum Abschluss einer Agila Hundeversicherung führen. Besonders wichtig sind die Gesundheit des Hundes und seine medizinische Versorgung. Die Hundekrankenversicherung regelt diesen Bereich, der für den Besitzer zu einer wirklichen Belastung werden kann. Ergänzt wird diese Versorgung durch eine Grundversorgung bei möglichen OP-Kosten, die durch die Agila OP-Kosten Exklusiv besonders umfangreich gestaltet werden kann. Über die Verbindung von Besitzer und Hund hinaus schützt die Agila Haftpflicht noch vor Ansprüchen von Dritten, denen der Hund einen Schaden zugefügt hat. Die Agila Hundeversicherung zieht einen vollständigen Schutz um Tierhalter und Hund, die in dieser Absicherung entspannt ihr Leben genießen können.